Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Presse > Pressemitteilungen > 2019 > AStA ruft Studierende zum Blutspenden auf

AStA ruft Studierende zum Blutspenden auf

18.04.2019

Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ruft alle Studierenden dazu auf, Blut zu spenden. Dazu lädt der AStA in Zusammenarbeit mit dem Institut für Transfusionsmedizin des UKSH Studierende dazu ein, am Dienstag, 30. April 2019, von 12 bis 18 Uhr im UKSH Blutspendezentrum im CITTI-PARK Kiel, Mühlendamm 1, 24113 Kiel, gemeinsam zur Blutspende zu gehen. Natürlich sind Spenden auch zu den üblichen Öffnungszeiten des Blutspendezentrums möglich.

Die Zahl derer, die zum Überleben auf Blutspenden angewiesen sind, steigt. So werden in Deutschland täglich etwa 14.000 Blutspenden benötigt. Gleichzeitig sinkt die Zahl der Dauerblutspender. Nur zwei bis drei Prozent der Bevölkerung spenden regelmäßig Blut. „Da momentan viele Dauerblutspender die Altersgrenze von 68 erreichen, fehlen besonders junge und gesunde Menschen, die nachrücken“, sagt Dr. Dagmar Steppat vom Institut für Transfusionsmedizin des UKSH. „Daher freuen wir uns sehr über die Initiative des AStA, ihre Kommilitonen zur Blutspende zu motivieren. Spenden können gesunde Personen ab 18 Jahren, die über 50 Kilogramm wiegen. Zur Spende sollte ein gültiges Ausweisdokument mitgebracht werden.

„Blutspenden retten Leben. Wir rufen daher alle Studierenden auf, sich die Zeit für eine Spende im Blutspendezentrum zu nehmen“, sagt Alexander Keppler vom AStA. „Kommt mit uns am 30. April oder zu den allgemeinen Spendezeiten ins UKSH Blutspendezentrum im CITTI-PARK! Mit dem Rad sind es vom Campus gerade mal 20 Minuten. Hoffentlich ab Herbst mit der geplanten Veloroute 10 sogar noch weniger. Auch mit Bus und Bahn ist der CITTIPARK gut zu erreichen.“

Weitere Informationen und Öffnungszeiten der Blutspendezentren des UKSH gibt es unter www.uksh.de/blutspende

Für Rückfragen steht zur Verfügung:

Bild von Institut für Transfusionsmedizin (Kiel)
Institut für Transfusionsmedizin (Kiel)
Arnold-Heller Straße 3 | Haus 17 | 24105 Kiel
Direktion: Prof. Dr. med. Siegfried Görg

 

 
Bilder zum Thema:
Bild 1
Blutspenden retten Leben. Der AStA ruft daher alle Studierenden auf, sich Zeit für eine Spende im Blutspendezentrum des UKSH zu nehmen.
Bild in Originalgröße hier

Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, Haus 31, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708